Ausflugsziele Gleichen

Ebergötzen

ebergoetzen.jpgBekannt ist der Ort vor allem deshalb, weil der Zeichner und Dichter Wilhelm Busch (1832–1908) hier von 1841 bis 1846 den größten Teil seiner Schulzeit verbracht hat. Die Mühle, die bei Max und Moritz eine zentrale Rolle spielt, gehörte dem Vater seines Freundes Erich Bachmann. Außerdem befindet sich das Europäische Brotmuseum mit Café, Backstube, Museumsgarten und Mühlen gleich nebenan.

Über Rad- und Rundwanderwege ist Ebergötzen mit dem Seeburger See und weiteren Zielen verbunden.

www.wilhelm-busch-muehle.de | www.brotmuseum.de